Ensemble Quattro Venti. Kammermusikstunde im Schloss

  1. Januar 2016, 16.30 Uhr. Von Steiger Stube, Schloss Münsingen. 
    Unter dem Motto «Musikalische Zeitzeugen» spielt das Ensemble Quattro Venti Werke von Claude Debussy (1862–1918), Albert Moeschinger (1867–1985) und Dora Pejacevic (1885–1923). Der Schweizer Komponist Albert Moeschinger studierte 1920–1922 in München bei Paul Courvoisier Komposition, bevor er wieder in die Schweiz zurückkehrte. Auch die jung verstorbene kroatische Komponistin Dora Pejacevic studierte bei Courvoisier.
    Violine: Marianne Knecht
    Klavier: Tina Sieber

    from News Museum Schloss Münsingen http://ift.tt/1ORkbGm
    via IFTTT

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s