Tag 11 – Similan Islands

Thailand 2015/2016

Gemeinsam mit unsere Freunden verbrachten wir einen Tag auf bewegter See. Tauchen und Schnorcheln standen auf der Agenda. Mit den Sea Bees und ihrem legendären Katamaran Stingray stachen wir in See. Ziel: Nationalpark Similan Islands. Wie wir auf der 90 minütigen Fahrt erfuhren, verbrachte auch eine Prinzessin der thailändischen Königsfamilie den Tag auf einer der Inseln.

Mit etlichen Pferdekräften durchpflügte der gelbe Rochen das etwas unruhige Meer. Tabletten gegen Übelkeit wurden emsig geschluckt. Leider reichte die eingenommene Dosis bei meiner Frau nicht aus um das Schlimmste zu verhindern. Sie musste den ersten Schnorchelgang abbrechen und litt für Stunden heftig an der Seekrankheit. Derweil konnten aber Sven und Nick die Unterwasserwelt erforschen während ihnen Corina beim Schnorcheln von oben her zuschaute. Als wir uns gegen Abend wieder dem Hafen näherten, haben die Medikamente endlich ihre Wirkung entfalten können. Henriette ging es wieder gut, ihr Lachen kehrte zurück. Das alte Jahr…

Ursprünglichen Post anzeigen 49 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s