Tag 9 – Wasserspiele

Thailand 2015/2016

Heute gönnten wir uns die zweite Massage. Solche Wohlfühleinheiten werden wir uns ab 2016 regelmässig gönnen. Somit ist ein einziger Vorsatz fürs neue Jahr gefasst. Mehr braucht’s nicht.

Bei der Schlacht um den Speck am Morgenbuffet blieben wir heute Sieger. Die Revanche für die gestrige Niederlage, bei der uns zwei nette Mitbewohner in den leeren Topf blicken liessen, nachdem sie sich je ein gefühltes halbes Kilo auf den Teller gepflastert hatten, ist geglückt. Dass wir uns mit je drei Scheiben begnügten schmälert den Erfolg keineswegs.

Nun hat auch die Kultur des Liegestuhlreservierens Einzug gehalten. Was vor einer Woche noch undenkbar erschien ist Tatsache geworden. Nun denn, damit muss man wohl leben. Könnten sich nur auch positive Verhaltensweisen so virulent global verbreiten…

Teils mächtige Wellen schlugen heute bei Flut auf den Strand. DieGezeiten in Khao Laksind zwar weniger spektakulär als an der Nordsee, dafür kommen die Brecher wie aus…

Ursprünglichen Post anzeigen 251 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s