Tag 10 – Hotel

Thailand 2015/2016

Ein typischer Hoteltag. Ereignisarm, entspannend. Ausser

  • einer riesigen Spinne
  • einem noch grösseren Waran
  • dem Wellenbaden bei 3 Meter hohen brechern
  • einem zerlegten Liegestuhl (zweifelte kurzfristig an meinem BMI bis ich das verfaulte Holz sah)
  • einem verpassten Lieblingszvieri
  • einem enttäuschten Kellner, weil wir Silvester nicht im Hotel feiern
  • einem kitschigen Sonnenuntergang
  • den Positionslichtern von über 40 Fischerbooten, die wir beim Abendessen vom Strand aus am nächtlichen Horizont beobachten konnten

…gab’s keine besonderen Vorkommnisse.

Die Bilder des Tages



Ursprünglichen Post anzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s