2. Tag in Todtmoos

Ein frischer und sonniger Freitag lud uns ein, die Rundwanderung “Lebküchlerweg” wie geplant unter die Sohlen zu nehmen. Ideale Temperaturen begleiteten uns und linderten die teilweise schweisstreibenden Aufstiege. Urige Landschaften, traumhafte kleine Siedlungen und Sauberkeit wo das Auge hinschaut. Nur Lebküchle haben wir leider keine angetroffen. Der Konditor Meier unseres Vertrauens (wir sind schon nach zwei Tagen Stammgäste) versorgte uns mit Brezen für unterwegs und – wie gestern – mit Hefeweizen, Kaffee und frischem Zwetschgenkuchen nach dem Zieleinlauf.

IMG_7518

Die Hundehalter aus der Deutschschweiz fluten Süddeutschland. Auf einem Hotelparkplatz standen ca. 20 Fahrzeuge, 15 davon mit Schweizer Kennzeichen und Hundebox. Eigentlich sollten Hundebesitzer für ihren Aufwand, den sie wegen der eidgenössischen Geburtstagsfeier zum Wohle ihrer Vierbeiner leisten, eine Entschädigung erhalten. Dass die grenznahen Bezirke auf deutscher Seite bei der Schweizer Landesregierung einen Antrag eingereicht haben, landesweit die Monatswechsel in der Schweiz mit Feuerwerk zu begehen, um so den Tourismus weiter anzukurbeln, ist wahrscheinlich bloss ein Gerücht. Aber ein solches Geschäftsmodell würde durchstarten, dessen bin ich sicher…

Nachtrag: Unser Hotel: 15 CH-Autos, 15 Boxen…

image
image
image
image
image
image
image
image
image
image
image
image
image
image
image
image
image July 31, 2015 at 10:00PM via CREAtrips http://ift.tt/1gApFwa

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s